home
Qualitätsmanagement
Seminarangebote
Stellenangebote
Anfahrt
Impressum
 

Darstellung Hille & Christl GbR

Hille & Christl GbR ist zertifiziert von TQCERT- Kassel GmbH
unter der Nummer: T-01519-1824

Die Hille & Christl GbR in Korbach nahm ab Mai 1996 den Betrieb auf und verfügt z.Zt. in Korbach über ca. 250 m2  und in Bad Arolsen über ca. 240 m2 Schulungsfläche.

Das Fachinstitut für berufliche Aus- und Weiterbildung Hille & Christl GbR ist als regionaler Bildungsdienstleister seit 20 Jahren fest in der Region Waldeck-Frankenberg und den angrenzenden Landkreisen aktiv.

Hille & Christl ist Mitglied im Unternehmernetzwerk
„ERFOLGSFAKTOR FAMILIE“

Hille & Christl GbR ist aktives Mitglied im Arbeitskreis „Kompetenzforum Kassel

Die Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale aller Mitarbeiter ist ein zentraler Grundsatz unserer Personalpolitik. Die laufende Weiterqualifizierung unserer Mitarbeiter wird durch interne und externe Fortbildungsangebote gesichert. Das Recht bzw. die Pflicht zur Fortbildung für alle Mitarbeiter der Hille & Christl GbR ist  im Rahmen unseres Qualitätsmanagements operationalisiert und überwacht. Interne Workshops, kollegiale Beratung und Praxisbegleitungen ergänzen darüber hinaus die Mitarbeiterfortbildung.

Sehr erfolgreich arbeitet die Hille &Christl GbR im Rahmen unterschiedlicher Bereiche der Aus- und Weiterbildung. Das Know-how aller Mitarbeiter wird gebündelt, weiter entwickelt und in die unterschiedlichen Projekte und Maßnahmen transferiert. In regelmäßig stattfindenden Teambesprechungen werden die Ergebnisse reflektiert und Handlungsansätze für eine Optimierung der zugrunde liegenden Inhalte ausgearbeitet.

Unser strukturiertes Verwaltungssystems ermöglicht die genaue Erfassung, Verarbeitung und Auswertung aller relevanten Teilnehmer- und Arbeitsmarktdaten. So wird z. B. unter Zuhilfenahme eine Firmendatenbank gepflegt, auf deren Grundlage ein Matching der Anforderungsprofile offener Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen mit den Teilnehmerprofilen ermöglicht wird, um eine möglichst passgenaue Vermittlung zu realisieren.

Das Tätigkeitsspektrum seit Mai 1996 im Bereich berufliche Integration und Bildung  umfasst Seminare für Berufsrückkehrer*innen, Coaching-Seminare, Aktivierungs- und Orientierungsmaßnahmen, Seminare für Menschen mit latent psychischen Störungen (Bad Arolsen u. Bad Wildungen) sowie in Zusammenarbeit der Berufsberatung und Reha-Abteilung Seminare der Berufsvorbereitung und außerbetrieblichen Erstausbildung.

Beitrag zur Gleichstellung von Männern und Frauen

Die Durchführung des Seminars erfolgt unabhängig vom Geschlecht der zu qualifi­zie­renden Per­sonen und leistet dadurch einen Beitrag zur Gleichstellung von Männern und Frauen. Durch die Vorbereitung und Eingliederung in Arbeit- Ausbildung oder ersatzweise Beschäf­ti­gungsaufnahme wird darüber hinaus ebenfalls ein Beitrag zur Verminderung des Fachkräfte­mangels unabhängig vom Ge­schlecht erfolgen. Das bedeutet konkret, dass wir aufgrund unserer Erfahrungen aus den bis­herigen Lehrgängen zur Berufsorientierung und Berufs­ausbil­dung didaktisch und metho­disch darauf eingestellt sind, die unterschiedlichen Bedürf­nisse und Potentiale sowie die Lebens­welten von Männer und Frauen wertschätzend zu thematisieren. Beitrag zur Chancengleichheit und Nicht-Diskriminierung (Diversity Management) Die Teilnehmenden werden von uns grundsätzlich unabhängig von ihrem Geschlecht, aber auch von ihrer Herkunft und Abstammung, ihrer religiöser Ausrichtung usw. gefördert. Alle erhalten die gleichen Bedingungen und Chancen, ihre Kompetenzen zu zeigen und zu ver­bessern, ihre Probleme zu äußern und Hilfe einzufordern. Ihre individuelle Motivation wird stabilisiert, vorliegende Hemmnisse verringert bzw. abgebaut, so dass die Arbeitsaufnahme /Ausbildung er­folg­reich sein wird.





 
Top